Look-and-Listen-Map

Ein Online-Atlas für Blinde und Sehgeschädigte

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Wie benutzen Blinde einen Computer?
Am Computer benutzen Blinde als Ausgabegerät eine Braillezeile (Ein Gerät, das Blindenschift darstellt) und/oder eine Sprachausgabe, die den Text auf dem Bildschirm wiedergeben. Wer noch ein bißchen sehen kann, benutzt auch eine starke Vergrößerungsfunktion.
Können auch Sehende die LaLM benutzen?
Ja, es gibt auch eine visuelle Karte für die gemeinsame Betrachtung.
Warum benutzen Blinde und Sehgeschädigte nicht einfach z.B. Google Maps?
Die Seiten anderer Routenplaner sind nicht darauf abgestimmt, ohne Maus und mit einer reinen Textausgabe benutzt zu werden.
Ist das Kartenmaterial von OpenStreetMap denn gut genug dafür?
In deutschen Ballungszentren ist das Kartenmaterial von OSM bereits besser als das von handelsüblichen kommerziellen Auto-Navigations-Systemen. Auf dem Lande sieht es meist etwas schlechter aus. LaLM möchte auch Blinden Menschen die Möglichkeit eröffnen, die Karte selbst zu verbessern und ergänzen, und daher ist auch eine Editiermöglichkeit in Planung. Die wird aber erst programmiert, wenn der Rest funktioniert.
Ist das Streckenberechnen bei der Look and Listen Map sonst gleich wie bei anderen Kartendiensten?
Nein, LaLM berücksichtigt, wo dies möglich ist, die Straßenseite, und empfiehlt auch, wo man die Straße sicher überqueren kann. Wer möchte, kann einen Umweg gezeigt bekommen, der z. B. statt eines Zebrastreifens eine Blindenampel oder eine Unterführung hat.
Und woher weiƟ die LaLM, wo Blindenampeln sind?
Man kann Blindenampeln seit über zwei Jahren in OSM eintragen, und an vielen Stellen ist das schon gemacht. Hier ist eine visuelle Karte mit den weltweit eingetragenen Blindenampeln http://blind.accessiblemaps.org/index2.html. Jeder kann die ihm bekannten Blindenampeln selbst eintragen. Und auch taktile Leitstreifen im Boden, Braillebeschriftung an Treppengeländern (z.B. an Bahnhofsgleisen), tastbare Stadtmodelle oder taktile Straßen und Gebäudepläne in der Öffentlichkeit und vieles mehr, was für diese Personengruppe von besonderem Interesse ist.
Wo wird die LaLM funktionieren?
Weltweit, überall wo OpenStreetMap-Daten vorhanden sind. Allerdings kann nicht jede Vorlese-Software die Straßennamen in Moskau oder Peking aussprechen, wenn sie nur Deutsch beherrscht.
Wann ist die LaLM denn fertig?
Den aktuellen Projektstatus kann man auf der Wiki-Seite nachsehen: http://wiki.osm.org/wiki/lalm
Ist die LaLM auf Twitter?
Ja, folgt uns auf Twitter unter "LookListenMap".
Wie kann ich jemanden bei der Look and Listen Map erreichen?
mailto:blindennavigation-owner .. at .. lists.openstreetmap.de
Gibt es schon etwas für Leute mit Restsichtvermögen von OpenStreetMap?
Ja, diese Karten sind besonders kontrastreiche Schwarz/Weiß-Darstellungen:
http://maps.stamen.com/toner/#15/51.7266/8.7282
http://maps.stamen.com/toner-lite/#15/51.7266/8.7282

Gewinner in der Kategorie Campus beim D-ELINA 2012 Deutscher eLearning-Innovations- und Nachwuchs-Award.

Gewinner des Torsten Brand Preises 2011.

Gefördert vom Wikimedia Wettbewerb WissensWert 2010 Gefördert vom Wikimedia Wettbewerb WissensWert 2010

Letzte Änderung: 2012-11-30.